Die „Aktivkuren in Europa“ sind ambulante Vorsorgemaßnahmen in 14 und in 21 Tagen. 

Bei Anspruch auf Gewährung eines Krankenkassen-Zuschusses von 13,- € pro Tag gelten die im Katalog genannten Preise. Mitglieder der Heimat Krankenkasse erhalten sogar einen Zuschuss in Höhe von 16,- € kalendertäglich. Somit sind von den ausgewiesenen Preisen 3,- € je Kalendertag abzuziehen. Diesen Betrag überweisen Sie vor Antritt der Maßnahme an den Kurbetrieb. Ihr Eigenanteil sowie die gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen und die Kurtaxe sind von Ihnen vor Ort zu entrichten. Anwendungen/Therapien, die in Deutschland nicht abrechnungsfähig sind, sind nicht Bestandteil unserer Kurprogramme (Therapie- und Trainingsprogramme). 

Sollten Sie oder der behandelnde Arzt ergänzende Anwendungen für sinnvoll erachten, so geschieht dies ausdrücklich zu Ihren Kosten und auf Ihr Risiko. Zusätzliche Leistungen, die über das normale Kurprogramm hinaus gehen, sind selbst zu zahlen und werden in der Regel nicht erstattet. Dies gilt auch für den Fall, dass diese zusätzlichen Leistungen vom Arzt vor Ort zusätzlich verordnet werden. Fragen Sie den Arzt bzw. die Hotel-/Kurhausleitung in diesem Falle, welche Kosten Ihnen dadurch zusätzlich entstehen und vereinbaren Sie dies schriftlich.     

Personen, die nicht bei einer der beteiligten Krankenkassen versichert sind, zahlen zusätzlich zum angegebenen Katalogpreis die Kosten für das Therapie- und Trainingsprogramm, zuzüglich Eigenanteil und Zuschuss.

Antragsformular:

PDF - Download Antragsformular